Hier haben Sie die Möglichkeit, mit anderen über alles rund um das Thema Limerick zu diskutieren.

 

Wünschen Sie sich beispielsweise ein Feedback zu einem selbst verfassten Limerick, dann stellen Sie ihn bitte hier ein.

 

Aus aktuellem Anlass:

 

Da mittlerweile nicht mehr nur im Gästebuch, sondern auch in der Dicht-Werkstatt versucht wird, Spam zu posten, und da zudem ein offensichtlich psychisch Kranker mehrfach unqualifizierte und boshafte Kommentare in der Dicht-Werkstatt veröffentlichte, die ich anschließend löschen musste, sehe ich mich gezwungen, die Kommentarfunktion auf Moderation umzustellen.

 

Das bedeutet: Beiträge werden nicht mehr automatisch und unverzüglich sichtbar, sondern müssen erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte um Verständnis für diese Maßnahme.

 

Beiträge, die gegen die Netiquette verstoßen, die also den respektvollen Umgang miteinander vermissen lassen, schalte ich nicht frei.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Winfried Voigt (Sonntag, 02. Mai 2021 20:12)

    Den Peer stört morgens 'ne Taube
    Gurren ihm Schlaf ständig raube
    Er gibt ihr'ne Bohne
    Aus seiner Kanone
    Im Ort gibt's jetzt viele Taube

  • Peter scholer (Sonntag, 02. Mai 2021 16:23)

    Man wollte Romeo in Würenlos
    Trotz dieser Corona aufführen, bloss
    Fand man‘s nicht sexy
    Dazwischen ein Plexi
    Das Julia verführen nun ausschloss

  • Peter Scholer (Sonntag, 02. Mai 2021 16:05)

    Den Wildsauen wollte Fritz lauern
    Im Dunkeln, verdeckt durch die Mauern
    Doch hat ihn beim Kauern
    Von hinten ein Hauer
    Durchbohrt zum Bedauern des Bauern

    Der Hund eines Phlegmas kennt keinen Drill
    Der lernt nur den Order: Fido sei still
    Das rächt sich beim Wachen
    Es fehlen Wertsachen
    Da Fido nicht unerlaubt bellen will

    Ermüdet und hungrig, in Hammerfest
    Machte die Crew ihre Windjammer fest
    Für weitere Reisen
    Verluden sie Speisen
    Doch assen sie erst vom Lamm noch den Rest

  • Winfried Voigt (Sonntag, 02. Mai 2021 12:35)

    Ein Schotte in Kiel bestellt Ale,
    bekommt Aal und guckt etwas scheel
    I wanted a drink
    And not such a thing
    I guess this order schlug fehl

  • Winfried Voigt (Samstag, 01. Mai 2021 19:45)

    Beim Test von Parfümen in Gent
    Die Dame den Sieger benennt
    Sie saugt in die Nase
    Tief ein diese Gase
    Duft,den man als Schweißgeruch kennt

  • Winfried Voigt (Samstag, 01. Mai 2021 13:37)

    Muttertag

    Ein Vater sprach: Kinder habt acht
    Der Mutter wird Freude gemacht
    Die kann sich nicht freuen
    Muss stets noch bereuen
    Denn gemuttert hat sie bei Nacht

  • Winfried Voigt (Samstag, 01. Mai 2021 12:39)

    Der Reim ist für Wörter das Kleid
    Die Hülle für Freude und Leid
    Ihm ist es gegeben
    Zu würzen das Leben
    Humor hält ein Prachtkleid bereit

  • Winfried Voigt (Freitag, 30. April 2021 20:44)

    Zwei Mädels beim Tanz in den Mai
    bei beiden der Partner dabei
    sie wollten die zwingen
    ihr Tanzbein zu schwingen
    Einbeinig? Die Lust war vorbei

  • Winfried Voigt (Freitag, 30. April 2021 13:13)

    Wir teilen den Sechser im Lotto
    Ganz einfach, mein Bruderherz Otto
    Aus der Sechs wird 'ne Drei
    Und mach bloß kein Geschrei
    Geteilt, auch das Leid - unser Motto

  • Peter Scholer (Donnerstag, 29. April 2021 17:54)

    Es wartet ein Berner aufs Tram
    In Hamburg und wartet schon lang
    Doch statt einem Tram
    Die Strassenbahn kam
    Fürs Tram steht er weiterhin an

  • Peter Scholer (Sonntag, 25. April 2021 20:48)

    Da gab’s eine Dame in Andermatt
    Mit Rinderknecht hab‘ sie das Wandern satt
    Da immer auf Weiden
    Folgt Rindvieh den beiden
    Drum wandert sie nun mit Hans Kalbermatt

    Karl Otto mit Sechser im Lotto
    Verwaltet das Geld nach dem Motto
    Wer Geld auf der Bank hat
    Der fördert die Wirtschaft
    D‘rauf wählt er ne Sitzbank im Grotto

    Max Schneller, verrückt auf Sportwagen
    Er will einen ganz Flachen haben
    Den drückt er aufs Volle
    Verliert die Kontrolle
    Jetzt liegt der noch flacher, im Graben

    Bei der Volksbühne Würenlingen
    Möchte Klara Walküre singen
    Doch fehlen im Grunde
    Die nötigen Pfunde
    Um den Körper in Schwingung zu bringen

    Ein Wettmelken gab es in Zwingen
    Der Sepp meint, den will er gewinnen
    Verwechselt das Tier
    Und strich einen Stier
    Der siegte, doch nur im Bespringen

    Ein Mann fragte Bruno in Steige
    Ob er ihm den we-we-Weg zeige
    Der sagte kein Wort
    Und meinte, kaum fort
    Will do-do-doch keine Ohrfeige

  • Winfried Voigt (Sonntag, 25. April 2021 11:55)

    ’ne Hündin lockt stets ungeniert
    den Fiffi, der heiß nach ihr giert.
    Der jagt übers Pflaster
    Kommt unter ’nen Laster
    Der’s Laster von ihm asphaltiert.

  • Winfried Voigt (Sonntag, 25. April 2021 09:50)

    Ein Wilddieb pirscht still durchs Revier
    Ein Jäger hat Wild im Visier
    Der verwechselt ’nen Hirsch
    Mit dem Dieb auf der Pirsch
    Beim Zielen das Korn war im Bier

    Im Tunnel gab’s mal ’nen Stau
    Schnell raus, rief entsetzt die Frau
    Ihr Mann, der kapierte,
    stieg aus, filetierte
    die zuvor überfahrene Sau.

  • Winfried Voigt (Samstag, 24. April 2021 18:35)

    Einst hatte ein Fixer in Rom
    Bei sich nur einen Kondom
    Den galt es zu teilen
    Und nach dem Verweilen
    Bei beiden das gleiche Symptom

  • Winfried Voigt (Samstag, 24. April 2021 12:38)

    Ohne Hast sprach des Wirts Frau zum Gast
    Deine Rast, unbezahlt, wird zur Last
    Für dein Zechen
    Musst du blechen
    Mein Palast wird für dich sonst der Knast

  • Winfried Voigt (Samstag, 24. April 2021 10:10)

    Ein Schleifer von Scheren hat Kummer
    Er ist hungrig, aber kein Dummer
    Es geht ihm jetzt besser
    Im Hotel schleift er Messer
    und nagt ab die Scheren vom Hummer

    Ein Passagier fährt blind übers Meer
    Er stellt sich, sein Gewissen beißt sehr
    Man zieht ihm geschwinde
    Vom Auge die Binde
    Und schon war es kein Blindstatus mehr

  • Peter Kruse (Freitag, 23. April 2021 09:47)

    Fürs Sonnenbad gibt alles hin
    Petra aus Wasserburg am Inn.
    Sie tuts zwar nicht nackt
    doch wenn es sie packt,
    dann macht sie´s barfuß bis zum Kinn.

    Ein Ehepaar aus Bernkastel -Kues (gespr. Kuhs)
    kauft sich tickets: Two to Toulouse
    Es ist eine Sucht
    zu geh`n auf die Flucht
    vor dem Moseltal-Winter-Blues.

  • Olaf Wiesten (Mittwoch, 21. April 2021 18:13)

    Es lebte Herr Bello in Stade,
    der biss einem Hund in die Wade.
    Der Hund biss zurück
    in des Manns bestes Stück,
    Herr Bello aus Stade fand`s schade.

    Es lebte ein Pfarrer in Rom
    gleich neben den Peter sein Dom
    Er zählte die Schafe,
    ganz treue und brave,
    Jetzt hat er ein Schafzähldiplom.

    Anmerkung: neben den Peter sein Dom ist bei uns im Ruhrgebiet fast Hochdeutsch

  • Ulla Beelte (Mittwoch, 21. April 2021 17:25)

    Den Politikern ist es ein Graus:
    Die Diätenerhöhung bleibt aus
    Doch kein Grund sich zu grämen
    denn es heißt, sie bekämen
    ab sofort jeden Abend Applaus

  • Heinz Hermann Michels (Dienstag, 20. April 2021 13:19)

    Liebe Ulla,

    Ihren Corona-Limerick habe ich in die Rubrik Corona-Limericks übernommen.

  • Winfried Voigt (Montag, 19. April 2021 09:48)

    Ein Klempner der war mal in Not
    Man hat ihm mit Klage gedroht
    Der Hahn sei nicht dicht
    Das käm’ vor Gericht
    Sein Anwalt meint, schlag den Hahn tot

  • Winfried Voigt (Sonntag, 18. April 2021 13:54)

    Zur Schwester sagte ein Zwilling
    Wär’ gern geboren als Drilling
    Hätte gesehen
    Doubles entstehen
    Und wie das Ganze so her ging

    Zwei Damen im Stadtpark von Gadern
    Erstarrte das Blut in den Adern
    Als vor ihnen ein Mann
    Mit Entkleiden begann
    Da kamen sie mit sich ins Hadern

  • Peter Scholer (Samstag, 17. April 2021 18:14)

    Ein Rockkonzert gab es an Pfingsten
    Für alle Corona- Geimpften
    Mit Hörrohr und Kissen
    Es kamen beflissen
    Ü-80, im Takte sie hinkten

    Durch Corona leeres Bignaso
    Rast Bruno, das gibt ein Fiasko
    Als schleudert sein Wagen
    In‘ Süsswarenladen
    Gibt’s Busse für fehlende Maske

  • Ulla Beelte (Samstag, 17. April 2021 17:31)

    Vor allem in Zeiten der Krise
    gilt mehr als zuvor die Devise:
    Wer unentwegt geifert
    sich lautstark ereifert
    dem fehlt es an Fachexpertise

  • Sascha Beer (Freitag, 16. April 2021 13:49)

    Etwas zum aktuellen Trend der vielen ‘Unverpacktläden’, die es jetzt überall gibt:


    Ein schlauer Verkäufer aus Baden
    Bedient in ‘nem Unverpacktladen
    So ganz unverpackt
    Ist er dabei nackt.
    Er will seinem Business nicht schaden.

  • Sascha Beer (Freitag, 16. April 2021 13:46)

    Wenn Handwerker sich nicht an die Hygieneregeln halten:


    Ein Klempner in Ennigerloh
    Der meinte zur Kundin grad so:
    «Ich bin heut so frei -
    Keine Maske dabei
    Denn schliesslich liegt hier auch kein Stroh.»



    Wem sich die Pointe hier nicht erschliesst, kennt sicher die Story dahinter nicht - Google hilft :-)

  • Sascha Beer (Freitag, 16. April 2021 13:38)

    Trotz des Disclaimers von Heinz Hermann vom 31.03. denke ich, das Thema Querdenker ist schon noch ein weites Betätigungsfeld zum Limerickdichten. Die Intention wird dann aber aus dem Kontext heraus schnell klar.
    Vielleicht kommen da später noch mehr 5Zeiler, denn, das Thema inspiriert:


    Die Querdenkerin Jana aus Kassel
    Sie nervte mit ihrem Gequassel
    Und schlimmen Vergleichen
    Doch das sollte reichen
    Sie steckt jetzt in tiefem Schlamassel.


    Ein Querdenker aus Kassel in Hessen
    Von wirren Gedanken besessen
    Rief laut durch die Stadt
    Und dachte er hat
    Mit Löffeln die Weisheit gefressen.


    Ein Superspreader aus Melle
    Der rückt Leuten gern auf die Pelle
    ‘Ne FFP2?
    Hat er nie dabei!
    Was kümmern ihn Inzidenzfälle.


    Ein Superspreader aus Wohlen
    Der sass daheim auf heissen Kohlen
    Ja sicher noch heute
    Trifft er ein paar Leute
    Versorgt sie dann mit Aerosolen.

  • Christel Matzanke (Donnerstag, 15. April 2021 17:02)

    Der Mann von Frau Lu aus Timbuktu
    fragt "bitte sag mir mal, was machst du?
    guckst doof in die Welt,
    als geb's dafür Geld
    und mach jetzt mal endlich den Mund zu."

    Es gibt einen Kaiser in China,
    so'n Kaiser wie der war noch nie da,
    der spielt gern mit der Bahn,
    auch mit Bagger und Krahn
    und singt dazu schmutzige Lieder.

  • Winfried Voigt (Dienstag, 13. April 2021 11:21)

    Alex und Elli aus Olfen
    trafen sich öfter beim Golfen.
    Sie schlug nach dem Ball,
    doch er kam zu Fall,
    blutstillend hat sie geholfen.

    ***

    Bei Tisch meint verwundert Pauline
    Es riecht heut so streng die Kantine
    Paul schweigt recht betreten
    - war nämlich getreten,
    am Gehsteig direkt in ’ne Mine.

  • Winfried Voigt (Montag, 12. April 2021 10:51)

    Wenn ein Mann, groß in Not, uriniert,
    dann oftmals nicht so ganz ungeniert,
    es wird Deckung gesucht,
    manchmal leise geflucht,
    wenn ein Windstoß den Strahl dirigiert.

  • Winfried Voigt (Sonntag, 11. April 2021 19:44)

    Alex und Elli aus Olfen
    trafen sich öfter beim Golfen.
    Sie schlug nach dem Ball,
    doch er kam zu Fall,
    blutstillend hat sie geholfen.

  • Winfried Voigt (Sonntag, 11. April 2021 09:18)

    Es sagten Studenten aus Siegen,
    wir lassen die Kuh heute fliegen.
    Doch dann beim Check-in,
    die Waage ging hin
    und das Ganze scheitert am Wiegen.

  • Winfried Voigt (Samstag, 10. April 2021 10:50)

    Ein Kamel entleert seine Blase,
    der Ali huscht unter das Nasse,
    er wäscht sich den Kopf,
    und wohl wird’s dem Tropf,
    er wähnt sich in einer Oase.

  • Winfried Voigt (Samstag, 10. April 2021 10:11)

    Per schlägt in den Wind guten Rat,
    fährt frisiert den Motor vom Rad.
    Nun ist er in Nöten,
    sein Lappen ging flöten,
    er tritt jetzt ’nen Esel aus Draht.

  • Winfried Voigt (Freitag, 09. April 2021 09:27)

    Eine Oma schätzt schon seit Jahren
    nur noch fahrschulmäßiges Fahren.
    Sie fährt auch recht viel,
    kommt immer ans Ziel,
    den Führerschein will sie sich sparen.

  • Winfried Voigt (Donnerstag, 08. April 2021 10:05)

    Der Mann von Isolde stellt klar:
    Mein Liebling, du, leider ist wahr,
    ich muss dir sagen,
    dass vor drei Tagen
    der Kuckuck im Haus bei uns war.

    Sprengmeister, sprach einst der Stift,
    damit kein Unglück dich trifft,
    muss ich beklagen
    und muss dir sagen,
    dass man beim Pulvern nicht kifft.

  • Winfried Voigt (Mittwoch, 07. April 2021 19:59)

    Ein Limerick Schreiber, der unkt
    und bringt es zum Schluss auf den Punkt.
    Wenn alle sich biegen,
    vor Lachen nicht kriegen,
    dann hat wohl die Sache gefunkt.

  • Winfried Voigt (Mittwoch, 07. April 2021 16:54)

    Das Hobby vom Fritz ist der Bau,
    vom Franz jedoch werkelt die Frau.
    Die anderen beiden,
    sie könn’n sich auch leiden,
    doch stellen das nicht so zur Schau.

    So arbeitet ein Paar am Bau,
    zwei and’re sind Mann und die Frau.
    Das Motto von allen,
    zu finden Gefallen
    und Hoffen, es macht keiner blau.

  • Winfried Voigt (Mittwoch, 07. April 2021 09:20)

    Ein Kamel als Schiff in der Wüste!
    Wenn mancher Matrose das wüsste,
    tauschte Wasser mit Sand
    und das Meer mit dem Land,
    er im Sturm nicht ersaufen müsste.

  • Winfried Voigt (Mittwoch, 07. April 2021 09:00)

    Radar jagt den Blitz aus der Falle,
    da steigt beim Fahrer die Galle,
    gesetzlich gedeckt,
    oft sehr gut versteckt,
    die Knolle Cash auf die Kralle.

  • Winfried Voigt (Dienstag, 06. April 2021 08:32)

    Die Jungfrau sprach traurig zu Eugen,
    lass bald nun uns Kinder erzeugen,
    wir sind sonst zu alt,
    die Liebe wird kalt,
    ich kann sie dann auch nicht mehr säugen.

  • Tine Dewitz (Montag, 05. April 2021 20:48)

    Es ist eine Kuh in Werneuchen
    beschäftigt mit Fliegen verscheuchen.
    Doch sie hat kein Glück,
    sie komm' stets zurück,
    da ihr unentwegt Pupse entfleuchen.

  • Winfried Voigt (Montag, 05. April 2021 18:02)

    Radar jagt den Blitz aus der Falle,
    da steigt bei manchem die Galle!
    Doch Einer ist schlau,
    sorgt ständig für Stau,
    Extras der Stadt, die sind alle.

  • Winfried Voigt (Montag, 05. April 2021 14:28)

    Eine feurige Oma aus Füssen,
    schlägt mit der Zunge beim Küssen.
    Auch wenn’s dabei sabbert
    und die Zahnleiste klappert,
    der Geliebte liegt ihr zu Füßen.

  • Winfried Voigt (Montag, 05. April 2021 12:10)

    Skydiving ist heute groß in,
    sorgt bestens für Adrenalin.
    Doch einer der Diver,
    sprang ohne im Eifer!
    Er ist jetzt im Himmel ganz drin.

  • Winfried Voigt (Montag, 05. April 2021 11:43)

    Zum Gourmet geht es heute zu Wang,
    dem Lokal von gehobenem Rang.
    Fremdartige Speise,
    sechs Gänge und Preise
    führ’n zum Klo als dem siebenten Gang.

  • Winfried Voigt (Montag, 05. April 2021 10:54)

    Ein Elektriker-Lehrling im Harz,
    spart die Steuer und arbeitet schwarz.
    Ohm, Volt und Ampere,
    Tom liebte sie sehr,
    ist die Inschrift im Grabstein aus Quarz.

  • Winfried Voigt (Montag, 05. April 2021 10:48)

    Ein Würmchen horcht auf weil es regnet,
    und wünscht, dass das Nass ihm begegnet.
    Es tropft ziemlich laut,
    das Würmchen, es schaut
    und – im Schnabel Zeitliches segnet.

  • Winfried Voigt (Sonntag, 04. April 2021 11:14)

    ’ne diebische Elster denkt keck,
    wie wär’s mal mit Silberbesteck?
    Sie kämpft mit der Gabel
    im schwächelnden Schnabel.
    Die steckt dann im Autoverdeck.

  • Winfried Voigt (Sonntag, 04. April 2021 08:49)

    Ostern sprach der Igel zum Hasen,
    du solltest die Eier ausblasen.
    Du musst dann beim Laufen
    so oft nicht verschnaufen.
    Eigelb kannst du mir überlassen.