Hier haben Sie die Möglichkeit, mit anderen über alles rund um das Thema Limerick zu diskutieren.

 

Wünschen Sie sich beispielsweise ein Feedback zu einem selbst verfassten Limerick, dann stellen Sie ihn bitte hier ein.

 

Aus aktuellem Anlass:

 

Da mittlerweile nicht mehr nur im Gästebuch, sondern auch in der Dicht-Werkstatt versucht wird, Spam zu posten, und da zudem ein offensichtlich psychisch Kranker mehrfach unqualifizierte und boshafte Kommentare in der Dicht-Werkstatt veröffentlichte, die ich anschließend löschen musste, sehe ich mich gezwungen, die Kommentarfunktion auf Moderation umzustellen.

 

Das bedeutet: Beiträge werden nicht mehr automatisch und unverzüglich sichtbar, sondern müssen erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte um Verständnis für diese Maßnahme.

 

Beiträge, die gegen die Netiquette verstoßen, die also den respektvollen Umgang miteinander vermissen lassen, schalte ich nicht frei.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Rainer Leske (Freitag, 23. Juli 2021 11:18)

    Mein erster Versuch:

    Es ging mal ein Mann in die Kirche
    Dort traf er fünf brünftige Hirsche
    Er dachte: Herrje
    Ich bin doch kein Reh
    Auch wenn mit den Zähnen ich knirsche

  • Edgar Zens (Sonntag, 18. Juli 2021 15:36)

    Ein Baubaggerführer aus Sand
    hat sich heftig den Hintern verbrannt.
    Das ist allerhand,
    der Grund unbekannt ...
    Den Sand baggert nun er im Stand.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sand_(K%C3%B6nigswinter)

  • Edgar Zens (Donnerstag, 15. Juli 2021 09:25)

    Ein Gerstensaftsäufer aus Oberpleis
    bestellte ein Kölsch sich beim Ober leis.
    Das ließ im Biergarten
    ganz lang auf sich warten.
    Er érzitterte und ward kreideweiß.

  • Hans-Heiko Voß (Samstag, 03. Juli 2021 19:38)

    Dem alten Herrn Krause aus Glogau
    ist manchmal vom Kopf bis zum Po flau.
    Von Mohn diesen Kuchen
    soll er dann versuchen,
    und sei's, dass er ihn auf dem Klo kau.

  • Edgar zens (Freitag, 02. Juli 2021 21:54)

    Ein Limerickmuffel aus Wissen
    von Limericks gar nix will wissen:
    „Was soll dieser Quatsch!
    Phonetischer Matsch,
    durch den meine Zeit wird verschlissen!“

  • Edgar Zens (Donnerstag, 17. Juni 2021 13:57)

    Korrektur letzte Zeile meines Limericks von gestern: bis dass ich dem Leben leis' bye sach!" Vielen Dank, E.Z.

  • Edgar Zens (Mittwoch, 16. Juni 2021 21:02)

    Es machte 'nen Träumer aus Eisbach
    urplötzlich sein Sturz auf den Steiß wach.
    Er rief: "So ein Sch...!
    Jetzt spür' ich mein' Steiß,
    bis dass ich dem Leben bye-bye sach!"

    https://de.wikipedia.org/wiki/Eisbach_(K%C3%B6nigswinter)

  • Peter Scholer (Sonntag, 13. Juni 2021 00:22)

    Collage aus einem Literatur Fundstück

    Sie lasen im Deutschunterricht
    Ein SMS- Wegwerfgedicht
    Sie schaute, er nicht
    Sie lachte, er nicht
    Sie las es, er lachte, sie nicht

  • Peter Scholer (Dienstag, 01. Juni 2021 16:09)

    Es wirkte ein Jäger betroffen
    Er habe am Po sie getroffen
    Doch, wars nicht am Po
    An der Etsch irgendwo
    Wo sie dann das Treffen genossen

  • Dieter (Sonntag, 30. Mai 2021 14:37)

    Aus einer Hochzeitseinladung:

    Ein Mädchen aus Kohle geschlagen
    Kam nordwärts um Männer zu jagen
    Dort traf sie vom Land
    Nen Jungen von Stand
    Nun wollen sie beiden es wagen

  • Winfried Voigt (Freitag, 28. Mai 2021 20:41)

    Freunde, es ist Monat Mai
    noch immer schaue ich vorbei
    um Reime zu dichten
    und and're zu sichten
    Leider, kein solcher dabei

  • Winfried Voigt (Mittwoch, 26. Mai 2021 10:58)

    Hallo Tanja Ihrig,
    von diesem Jüngling habe ich auch schon gehört:

    In Erbach bei dem Sex auf dem Eis
    der gefrorenen Mümling, ward’s heiß
    und der Jüngling verschwand
    Nun man munkelt im Land
    So geht’s, wenn man von Liebe nix weiß

  • Winfried Voigt (Mittwoch, 26. Mai 2021 10:26)

    Ein pfiffiger Sportler aus Finthen
    War immer der Erste beim Sprinten
    Denn Zwiebeln und Bohnen
    Den Sieger belohnen
    Durch Rückstoß beim Laufen von hinten


    Ein älteres Mädel aus Sachsen
    Ist oben rum sehr gut gewachsen
    Sie kriegt keinen Mann
    Obwohl sie’s gut kann
    Kein Wunder, bei den krummen Haxen

  • Winfried Voigt (Dienstag, 25. Mai 2021 13:49)

    Pass auf, spricht die Katz zu der Maus
    Die Chance zu entkommen bleibt aus
    Nicht diskutieren,
    Realisieren!
    Dass die Falle zuschnappt beim Schmaus


    Der Gerd sprach zu seiner Gerlinde
    Wie wär’s mit ’nem weiteren Kinde
    Sie spricht voll Entzücken
    Sollt das uns noch glücken
    Sind es dreizehn, wenn ich entbinde

  • Winfried Voigt (Montag, 24. Mai 2021 16:19)

    Bei Halsweh hilft Hilde von Bingen
    Sprach Oma und wollte Horst zwingen
    Zu schlucken Brüh-Kräuter
    Und Saft aus dem Euter
    Mit Hopfen und Malz tat’s gelingen

    Zwei gelehrte Herren aus Schwerte
    Sprachen über innere Werte
    Sie meinten die Bank
    Das Bargeld im Schrank
    Und wie man Geleertes verwerte

    Ab heute ist Kurt sich im Klaren
    Die Ilse muss Haushaltsgeld sparen
    Es eint sie der Vorschlag
    Zu streichen den Waschtag
    Jetzt kommen die Fliegen in Scharen

  • Tanja Ihrig (Montag, 24. Mai 2021 13:02)

    Wir wohnen in Erbach im Odenwald. Da wollten wir mal etwas ausprobieren. Vielleicht gefällt es euch ja :)

    In Erbach an der schönen Mümling,
    da lebte einmal ein Jüngling.
    Er hatte Sex nur im Schnee,
    das tat ihm sehr weh.
    Doch da kam zum Glück schon der Frühling.


    Bald fällt uns bestimmt noch mehr ein :D

  • Winfried Voigt (Dienstag, 11. Mai 2021 16:29)

    Der Freund eines Freundes aus Aalen
    Wehklagt dem Kumpan seine Qualen
    Die Frau tät ihn zwingen
    Zu furchtbaren Dingen
    Er soll ihr mehr Wirtschaftsgeld zahlen


    Ein Optiker Lehrling aus Hessen
    Hat Schleifen der Gläser vergessen
    Fazit des Kunden
    Ganz unumwunden
    Der Schrott hat nie Optik besessen

  • Winfried Voigt (Dienstag, 11. Mai 2021 11:20)

    Respekt lieber Sohn, nicht dumm quatschen
    Du riskierst ganz schnell ein paar Watschen
    Des Sohns Pubertät
    Papa nicht versteht
    Und Filius kippt aus den Latschen

  • Winfried Voigt (Montag, 10. Mai 2021 15:43)

    Zwei Köche beim Kochen in Essen
    Wer kocht wohl das bessere Essen
    Kommt Rauch aus den Essen
    Dann gibt es zu essen
    und Kochkunst von Essern gemessen

  • Winfried Voigt (Sonntag, 09. Mai 2021 12:34)

    Den Aussteiger quälen Gedanken
    Er wollte doch nie wieder tanken
    Was soll’s – auf die Schnelle
    Ein Drink an der Quelle
    So schnell komm ich doch nicht ins Wanken


    Sabine spricht lüstern zu Klaus
    Zieh du dich doch heute mal aus
    Ich schaue dir zu
    Und nicht so wie du
    Nur lustlos zum Fenster hinaus


    Das Horn tönt, die Jagd ist vorbei
    Verwundert seh’n an sich nur zwei
    Auf Wild wird gezielt
    Doch Krieg nicht gespielt
    Beim Briefing war’n doch alle dabei


    Ein Mann hat zwei Töchter in Kiel
    Von Aufklärung hielt er nicht viel
    Die Kinder war’n folgsam
    Und später nie einsam
    Viel Nachwuchs – für Rentner ’das’ Ziel

  • Winfried Voigt (Samstag, 08. Mai 2021 17:50)

    Ein Selbstmörder sieht voll Entsetzen
    Den Strick über sich noch zerfetzen
    Denkt, Billigwaren
    Nur, um zu sparen
    Lass’ ich mir nicht wieder aufschwätzen

  • Peter Scholer (Samstag, 08. Mai 2021 00:31)

    Die Jungfrau, allein sie träumt im Gestein
    Von Liebe zum Berg,- und Bergsteiger sein
    Sie trimmte ihr Outfit
    Und liess sich darauf mit
    Dem Männlichen, Mönch und dem Eiger ein

    Frau Hammer war schwanger in Niederglatt
    Doch hat sie das „nieder“ schon wieder satt
    Sie fand dann in „Ober
    Viel höher nen Schober
    Wo bald sie dann ihre Niederkunft hat

    Ben Ali aus Pakistan staunt in Rom
    Als Vatikans Garde ihn fragt im Dom
    „Was willst du hier machen
    „Sie werden jetzt lachen
    Ich wollte nur wissen, wer denn hier wohn“

  • Winfried Voigt (Donnerstag, 06. Mai 2021 11:16)

    Nachtrag

    Bei Gewitter ist es passiert
    Till und Nicole wurden liiert
    Ganz ohne Bedrängnis
    Gefängnis Empfängnis
    Getwittert und halluziniert

  • Martin Knab (Mittwoch, 05. Mai 2021 15:24)

    Bayerns MP Markus Söder,
    der poltert wie einst Gerhard Schröder:
    Ich will da hinein,
    doch Laschi sagt : Nein.
    Nus steht Söder da, wie ein Blöder.

  • Winfried Voigt (Mittwoch, 05. Mai 2021 11:04)

    Der Radfahrer, Meister Karl Napp
    fährt nur mit dem Tandem bergab
    Bergauf lässt er treten
    und schont seine Gräten
    derweil sich das meist so ergab

  • Winfried Voigt (Dienstag, 04. Mai 2021 21:14)

    Till fleht um Hilfe per Twitter
    Immer bei einem Gewitter
    Er hat's dann im Magen
    Weil Krämpfe ihn plagen
    Aus Angst, er käm' hinter Gitter

    Die Wärter im Frauengefängnis
    Kommen in starke Bedrängnis
    Sie bringen Nicole
    Die wehrt sich wie toll
    Sie fürchtet sich vor Empfängnis

  • Winfried Voigt (Sonntag, 02. Mai 2021 20:12)

    Den Peer stört morgens 'ne Taube
    Gurren ihm Schlaf ständig raube
    Er gibt ihr'ne Bohne
    Aus seiner Kanone
    Im Ort gibt's jetzt viele Taube

  • Peter scholer (Sonntag, 02. Mai 2021 16:23)

    Man wollte Romeo in Würenlos
    Trotz dieser Corona aufführen, bloss
    Fand man‘s nicht sexy
    Dazwischen ein Plexi
    Das Julia verführen nun ausschloss

  • Peter Scholer (Sonntag, 02. Mai 2021 16:05)

    Den Wildsauen wollte Fritz lauern
    Im Dunkeln, verdeckt durch die Mauern
    Doch hat ihn beim Kauern
    Von hinten ein Hauer
    Durchbohrt zum Bedauern des Bauern

    Der Hund eines Phlegmas kennt keinen Drill
    Der lernt nur den Order: Fido sei still
    Das rächt sich beim Wachen
    Es fehlen Wertsachen
    Da Fido nicht unerlaubt bellen will

    Ermüdet und hungrig, in Hammerfest
    Machte die Crew ihre Windjammer fest
    Für weitere Reisen
    Verluden sie Speisen
    Doch assen sie erst vom Lamm noch den Rest

  • Winfried Voigt (Sonntag, 02. Mai 2021 12:35)

    Ein Schotte in Kiel bestellt Ale,
    bekommt Aal und guckt etwas scheel
    I wanted a drink
    And not such a thing
    I guess this order schlug fehl

  • Winfried Voigt (Samstag, 01. Mai 2021 19:45)

    Beim Test von Parfümen in Gent
    Die Dame den Sieger benennt
    Sie saugt in die Nase
    Tief ein diese Gase
    Duft,den man als Schweißgeruch kennt

  • Winfried Voigt (Samstag, 01. Mai 2021 13:37)

    Muttertag

    Ein Vater sprach: Kinder habt acht
    Der Mutter wird Freude gemacht
    Die kann sich nicht freuen
    Muss stets noch bereuen
    Denn gemuttert hat sie bei Nacht

  • Winfried Voigt (Samstag, 01. Mai 2021 12:39)

    Der Reim ist für Wörter das Kleid
    Die Hülle für Freude und Leid
    Ihm ist es gegeben
    Zu würzen das Leben
    Humor hält ein Prachtkleid bereit

  • Winfried Voigt (Freitag, 30. April 2021 20:44)

    Zwei Mädels beim Tanz in den Mai
    bei beiden der Partner dabei
    sie wollten die zwingen
    ihr Tanzbein zu schwingen
    Einbeinig? Die Lust war vorbei

  • Winfried Voigt (Freitag, 30. April 2021 13:13)

    Wir teilen den Sechser im Lotto
    Ganz einfach, mein Bruderherz Otto
    Aus der Sechs wird 'ne Drei
    Und mach bloß kein Geschrei
    Geteilt, auch das Leid - unser Motto

  • Peter Scholer (Donnerstag, 29. April 2021 17:54)

    Es wartet ein Berner aufs Tram
    In Hamburg und wartet schon lang
    Doch statt einem Tram
    Die Strassenbahn kam
    Fürs Tram steht er weiterhin an

  • Peter Scholer (Sonntag, 25. April 2021 20:48)

    Da gab’s eine Dame in Andermatt
    Mit Rinderknecht hab‘ sie das Wandern satt
    Da immer auf Weiden
    Folgt Rindvieh den beiden
    Drum wandert sie nun mit Hans Kalbermatt

    Karl Otto mit Sechser im Lotto
    Verwaltet das Geld nach dem Motto
    Wer Geld auf der Bank hat
    Der fördert die Wirtschaft
    D‘rauf wählt er ne Sitzbank im Grotto

    Max Schneller, verrückt auf Sportwagen
    Er will einen ganz Flachen haben
    Den drückt er aufs Volle
    Verliert die Kontrolle
    Jetzt liegt der noch flacher, im Graben

    Bei der Volksbühne Würenlingen
    Möchte Klara Walküre singen
    Doch fehlen im Grunde
    Die nötigen Pfunde
    Um den Körper in Schwingung zu bringen

    Ein Wettmelken gab es in Zwingen
    Der Sepp meint, den will er gewinnen
    Verwechselt das Tier
    Und strich einen Stier
    Der siegte, doch nur im Bespringen

    Ein Mann fragte Bruno in Steige
    Ob er ihm den we-we-Weg zeige
    Der sagte kein Wort
    Und meinte, kaum fort
    Will do-do-doch keine Ohrfeige

  • Winfried Voigt (Sonntag, 25. April 2021 11:55)

    ’ne Hündin lockt stets ungeniert
    den Fiffi, der heiß nach ihr giert.
    Der jagt übers Pflaster
    Kommt unter ’nen Laster
    Der’s Laster von ihm asphaltiert.

  • Winfried Voigt (Sonntag, 25. April 2021 09:50)

    Ein Wilddieb pirscht still durchs Revier
    Ein Jäger hat Wild im Visier
    Der verwechselt ’nen Hirsch
    Mit dem Dieb auf der Pirsch
    Beim Zielen das Korn war im Bier

    Im Tunnel gab’s mal ’nen Stau
    Schnell raus, rief entsetzt die Frau
    Ihr Mann, der kapierte,
    stieg aus, filetierte
    die zuvor überfahrene Sau.

  • Winfried Voigt (Samstag, 24. April 2021 18:35)

    Einst hatte ein Fixer in Rom
    Bei sich nur einen Kondom
    Den galt es zu teilen
    Und nach dem Verweilen
    Bei beiden das gleiche Symptom

  • Winfried Voigt (Samstag, 24. April 2021 12:38)

    Ohne Hast sprach des Wirts Frau zum Gast
    Deine Rast, unbezahlt, wird zur Last
    Für dein Zechen
    Musst du blechen
    Mein Palast wird für dich sonst der Knast

  • Winfried Voigt (Samstag, 24. April 2021 10:10)

    Ein Schleifer von Scheren hat Kummer
    Er ist hungrig, aber kein Dummer
    Es geht ihm jetzt besser
    Im Hotel schleift er Messer
    und nagt ab die Scheren vom Hummer

    Ein Passagier fährt blind übers Meer
    Er stellt sich, sein Gewissen beißt sehr
    Man zieht ihm geschwinde
    Vom Auge die Binde
    Und schon war es kein Blindstatus mehr

  • Peter Kruse (Freitag, 23. April 2021 09:47)

    Fürs Sonnenbad gibt alles hin
    Petra aus Wasserburg am Inn.
    Sie tuts zwar nicht nackt
    doch wenn es sie packt,
    dann macht sie´s barfuß bis zum Kinn.

    Ein Ehepaar aus Bernkastel -Kues (gespr. Kuhs)
    kauft sich tickets: Two to Toulouse
    Es ist eine Sucht
    zu geh`n auf die Flucht
    vor dem Moseltal-Winter-Blues.

  • Olaf Wiesten (Mittwoch, 21. April 2021 18:13)

    Es lebte Herr Bello in Stade,
    der biss einem Hund in die Wade.
    Der Hund biss zurück
    in des Manns bestes Stück,
    Herr Bello aus Stade fand`s schade.

    Es lebte ein Pfarrer in Rom
    gleich neben den Peter sein Dom
    Er zählte die Schafe,
    ganz treue und brave,
    Jetzt hat er ein Schafzähldiplom.

    Anmerkung: neben den Peter sein Dom ist bei uns im Ruhrgebiet fast Hochdeutsch

  • Ulla Beelte (Mittwoch, 21. April 2021 17:25)

    Den Politikern ist es ein Graus:
    Die Diätenerhöhung bleibt aus
    Doch kein Grund sich zu grämen
    denn es heißt, sie bekämen
    ab sofort jeden Abend Applaus

  • Heinz Hermann Michels (Dienstag, 20. April 2021 13:19)

    Liebe Ulla,

    Ihren Corona-Limerick habe ich in die Rubrik Corona-Limericks übernommen.

  • Winfried Voigt (Montag, 19. April 2021 09:48)

    Ein Klempner der war mal in Not
    Man hat ihm mit Klage gedroht
    Der Hahn sei nicht dicht
    Das käm’ vor Gericht
    Sein Anwalt meint, schlag den Hahn tot

  • Winfried Voigt (Sonntag, 18. April 2021 13:54)

    Zur Schwester sagte ein Zwilling
    Wär’ gern geboren als Drilling
    Hätte gesehen
    Doubles entstehen
    Und wie das Ganze so her ging

    Zwei Damen im Stadtpark von Gadern
    Erstarrte das Blut in den Adern
    Als vor ihnen ein Mann
    Mit Entkleiden begann
    Da kamen sie mit sich ins Hadern

  • Peter Scholer (Samstag, 17. April 2021 18:14)

    Ein Rockkonzert gab es an Pfingsten
    Für alle Corona- Geimpften
    Mit Hörrohr und Kissen
    Es kamen beflissen
    Ü-80, im Takte sie hinkten

    Durch Corona leeres Bignaso
    Rast Bruno, das gibt ein Fiasko
    Als schleudert sein Wagen
    In‘ Süsswarenladen
    Gibt’s Busse für fehlende Maske

  • Ulla Beelte (Samstag, 17. April 2021 17:31)

    Vor allem in Zeiten der Krise
    gilt mehr als zuvor die Devise:
    Wer unentwegt geifert
    sich lautstark ereifert
    dem fehlt es an Fachexpertise